check arena FILM - Folge 17 vom 17.10.2020
GET LUCKY zeigt wie SEX geht, aber auch wie NICHT!

Wer bei "Get Lucky - Sex verändert alles" auf den ersten Mal mit einem erotischen Film mit Teenagern rechnet, mag erstmal nicht falsch liegen, später aber eines besseren belehrt werden, denn zwar weist der Film im ersten Teil durchaus erotische Momente auf, doch verbirgt sich hinter dem Film von Ziska Riemann eine ganz andere Botschaft. Denn auch wenn der Film mit Palina Rojinski und Benno Fürmann prominent besetzt ist, hat er einen pädagogischen Hintergrund, denn der Film erzählt von mehreren Jugendlichen, wie sie mit dem Thema Sex umgehen. Einige kennen ihren Körper gar nicht, andere prahlen über ihre angeblichen Sex-Erlebnisse.
» weiterlesen



MEHR CHECK ARENA FILM

GET LUCKY zeigt wie SEX geht, aber auch wie NICHT!


Wer bei "Get Lucky - Sex verändert alles" auf den ersten Mal mit einem erotischen Film mit Teenagern rechnet, mag erstmal nicht falsch liegen, später aber eines besseren belehrt werden, denn zwar weist der Film im ersten Teil durchaus erotische Momente auf, doch verbirgt sich hinter dem Film von Ziska Riemann eine ganz andere Botschaft. Denn auch wenn der Film mit Palina Rojinski und Benno Fürmann prominent besetzt ist, hat er einen pädagogischen Hintergrund, denn der Film erzählt von mehreren Jugendlichen, wie sie mit dem Thema Sex umgehen. Einige kennen ihren Körper gar nicht, andere prahlen über ihre angeblichen Sex-Erlebnisse. Doch alle haben sie eines gemeinsam: Sie hatten noch nie Sex und wenn, dann wissen sie nicht, was ihnen überhaupt gefällt und was nicht. Auch wird Leistungsdruck beim Sex im Film thematisiert. Es zeigt deutlich, was die Konsequenzen von (Leistungs-)Druck sein können, aber auch was passiert, wenn man seinen Körper nicht mal kennt und im Falle von einigen Mädels, sie sich intim noch nie wirklich gesehen haben.

Wir haben und in der neuesten "check arena: Film"-Ausgabe den Film näher angeschaut und erzählen euch mehr zu diesem besonderen Film, der zwar auch an manchen Stellen nackte Haut zeigt und durchaus vulgär ist, zumindest im ersten Teil, aber was die eigentliche Botschaft des knapp 100-minütigen Films überhaupt bedeutet.
MEHR CHECK ARENA-FORMATE

| arena tv

Impressum   |   AGB  |   Datenschutzerklärung  |   Kontakt  |   Presse  |   Werben