Was bewegt Deutschland? - Folge 13 vom 30.11.2020
AUGSBURGER Oberbürgermeisterin EVA WEBER reagiert auf arena TV-Sendung

In der 13. Ausgabe von "Was bewegt Deutschland?" gibt es eine ganz besondere Ausgabe. In dem ausführlichen Talk-Spezial sprechen zahlreiche Einzelhändler über die momentane - unerträgliche - Situation. Einige von ihnen müssen aufgrund der seit Anfang November 2020 geltenden Corona-Maßnahmen schließen und dürfen nicht arbeiten. Andere wiederum dürfen zwar öffnen, doch die Innenstädte sind schlichtweg leer. Durch den Wegfall der Gastronomie-Betriebe, den zahlreichen politischen Statements und Appellen, dass die Bürger und Bürgerinnen doch bitte Zuhause bleiben sollen und eher online bestellen sollen, bricht den geöffneten Einzelhändlern regelrecht der Umsatz weg. Finanzielle Unterstützung, wie sie der Gastronomie, der Hotellerie und weiteren versprochen wird, erhalten sie nicht, eben mit der Begründung, dass sie ja geöffnet haben bzw. öffnen dürfen. Und die (wenigen), die finanzielle Unterstützung bekommen bzw. einen Anspruch darauf haben, müssen warten, wochenlang. Und um ihre finanzielle Unterstützung überhaupt zu bekommen, bedarf es ab einer gewissen finanziellen Größenordnung einen Steuerberater oder einen Rechtsanwalt und auch der kostet, was folglich von der finanziellen Hilfe wiederum abgezogen werden muss.
» weiterlesen


MEHR WAS BEWEGT DEUTSCHLAND?

AUGSBURGER Oberbürgermeisterin EVA WEBER reagiert auf arena TV-Sendung


In der 13. Ausgabe von "Was bewegt Deutschland?" gibt es eine ganz besondere Ausgabe. In dem ausführlichen Talk-Spezial sprechen zahlreiche Einzelhändler über die momentane - unerträgliche - Situation. Einige von ihnen müssen aufgrund der seit Anfang November 2020 geltenden Corona-Maßnahmen schließen und dürfen nicht arbeiten. Andere wiederum dürfen zwar öffnen, doch die Innenstädte sind schlichtweg leer. Durch den Wegfall der Gastronomie-Betriebe, den zahlreichen politischen Statements und Appellen, dass die Bürger und Bürgerinnen doch bitte Zuhause bleiben sollen und eher online bestellen sollen, bricht den geöffneten Einzelhändlern regelrecht der Umsatz weg. Finanzielle Unterstützung, wie sie der Gastronomie, der Hotellerie und weiteren versprochen wird, erhalten sie nicht, eben mit der Begründung, dass sie ja geöffnet haben bzw. öffnen dürfen. Und die (wenigen), die finanzielle Unterstützung bekommen bzw. einen Anspruch darauf haben, müssen warten, wochenlang. Und um ihre finanzielle Unterstützung überhaupt zu bekommen, bedarf es ab einer gewissen finanziellen Größenordnung einen Steuerberater oder einen Rechtsanwalt und auch der kostet, was folglich von der finanziellen Hilfe wiederum abgezogen werden muss.

In unserem rund 90-minütigen Talk-Spezial sprechen zahlreiche Einzelhändler über die desaströse Situation. Von Weihnachtsfreude verspüren sie aktuell - verständlicherweise - absolut gar keine. Hoffnung auf ein gutes und erfolgreiches Weihnachtsgeschäft? Nicht mehr vorhanden. Die Angst an den aktuellen Corona-Maßnahmen in die Pleite zu rutschen ist groß, verdammt groß! Viele Einzelhändler aus Augsburg haben sich zusammengetan und sprechen in unserer Sendung KLARTEXT!

| arena tv

Impressum   |   AGB  |   Datenschutzerklärung  |   Kontakt  |   Presse  |   Werben