Was bewegt Deutschland? - Folge 11 vom 21.10.2020
Sperrstunde, Verschwörungstheoretiker und die Auswirkungen der Corona-Pandemie

Knapp zwei Wochen liegt Michael Wendlers kruden Verschwörungstheorien, die er zunächst auf seinem Instagram-Profil und seither auf seiner Telegram-Seite kundgetan hat. Verschwörungstheoretiker in Zeiten von Corona ist per se nicht verwunderlich, jedoch stellt sich dabei die Frage, wie Menschen, die bislang überhaupt kein Anzeichen von sich gaben, sich gefühlt von Heute auf Morgen an kruden Verschwörungstheorien fest- bzw. hochziehen. Gefühlt jeder hat in den vergangenen zwei Wochen seine Meinung dazu vertreten, insbesondere was die Person Michael Wendler ausmacht. So hat sich Wendler-Manager Markus Krampe bereits zwei Mal öffentlich dazu geäußert, einige Tage nach Wendlers Instagram-Story dann auch Frau Laura Müller, die sich "neutral wie die Schweiz" verhalten will, aber gleichzeitig betont, man müsse in einer Ehe nicht immer gleicher Meinung sein. Aber auch Wendlers Vater und Mutter haben sich geäußert, aber natürlich auch die ganze Elite an (bekannten) Verschwörungstheoretikern wie bspw. Attila Hildmann.
» weiterlesen


MEHR WAS BEWEGT DEUTSCHLAND?

Sperrstunde, Verschwörungstheoretiker und die Auswirkungen der Corona-Pandemie


Knapp zwei Wochen liegt Michael Wendlers kruden Verschwörungstheorien, die er zunächst auf seinem Instagram-Profil und seither auf seiner Telegram-Seite kundgetan hat. Verschwörungstheoretiker in Zeiten von Corona ist per se nicht verwunderlich, jedoch stellt sich dabei die Frage, wie Menschen, die bislang überhaupt kein Anzeichen von sich gaben, sich gefühlt von Heute auf Morgen an kruden Verschwörungstheorien fest- bzw. hochziehen. Gefühlt jeder hat in den vergangenen zwei Wochen seine Meinung dazu vertreten, insbesondere was die Person Michael Wendler ausmacht. So hat sich Wendler-Manager Markus Krampe bereits zwei Mal öffentlich dazu geäußert, einige Tage nach Wendlers Instagram-Story dann auch Frau Laura Müller, die sich "neutral wie die Schweiz" verhalten will, aber gleichzeitig betont, man müsse in einer Ehe nicht immer gleicher Meinung sein. Aber auch Wendlers Vater und Mutter haben sich geäußert, aber natürlich auch die ganze Elite an (bekannten) Verschwörungstheoretikern wie bspw. Attila Hildmann.

Wir haben in den vergangenen Tagen im Rahmen von "arena live" bereits mit einem Politiker dazu gesprochen, der seine Meinung vertreten hatte. Nun trafen wir im Rahmen der neuesten "Was bewegt Deutschland?"-Ausgabe auf einen Psychologen und Schulmediziner, der sich nicht nur grundsätzlich zur Corona-Pandemie geäußert hat, sondern auf Nachfrage auch zu den Verschwörungstheoretikern. Vor allem hat uns eines interessiert: Wie entsteht so etwas? Wie muss die Persönlichkeit eines Einzelnen aussehen, damit man für so etwas "anfällig" ist? All das und noch mehr haben wir den Münchener Psychologen gefragt.

Außerdem sprachen wir auch mit einer jungen Frau und einem älteren Ehepaar, dass sich ebenfalls nebst allgemeinen Fragen rund um Corona, auch zu Verschwörungstheoretikern geäußert haben.

40 Minuten rund um die aktuelle Corona-Pandemie, deren Auswirkungen und Folgen - auch im Hinblick auf den anstehenden Winter und den aktuell steigenden Corona-Infektionszahlen.

© 2020 | arena tv

Impressum   |   AGB  |   Datenschutzerklärung  |   Kontakt  |   Presse  |   Werben