1 Folge verfügbar
Timos Instagram-Kontrolle

Instagram, längst nicht mehr nur eine Plattform, auf der „lediglich“ Bilder geteilt werden, sondern mittlerweile eine Plattform, auf der viele ihr Geschäftsmodell aufgebaut haben. Sogenannte „Influencer“ werden sie genannt. Mit Stand Juli 2020 hat Instagram, das bekanntlich seit einiger Zeit zum Facebook-Konzern dazugehört, weltweit über 1 Milliarde Nutzer.
» weiterlesen

Timos Instagram-Kontrolle


Instagram, längst nicht mehr nur eine Plattform, auf der „lediglich“ Bilder geteilt werden, sondern mittlerweile eine Plattform, auf der viele ihr Geschäftsmodell aufgebaut haben. Sogenannte „Influencer“ werden sie genannt. Mit Stand Juli 2020 hat Instagram, das bekanntlich seit einiger Zeit zum Facebook-Konzern dazugehört, weltweit über 1 Milliarde Nutzer.

Während Facebook insbesondere bei der jüngeren Zielgruppe fast schon abgemeldet ist, ist Instagram, neben Tik Tok so beliebt wie nie. Nicht nur „normale“ Menschen nutzen täglich Instagram um aus ihrem Leben zu berichten, sondern auch die Stars, die prominenten Gesichter dieser Welt, um ihren Fans aus dem Leben erzählen und sie (gefühlt) überall mithin nehmen zu können. „Influencer“ zu sein ist längst eine Bezeichnung, mit der sich tausende über tausende beschmücken. Sie repräsentieren die verschiedensten Marken und Produkte und können davon leben. Umso mehr Follower und Interaktivität sie auf ihrem Profil haben, desto mehr verdienen sie auch daran. Eine gewisse Verantwortung tragen sie allesamt, doch dessen bewusst ist sich gefühlt kaum einer.

Manch andere Nutzer nutzen die „Standards“ von Instagram, also deren Nutzungsbedingungen ebenso gefühlt bis zum geht-nicht-mehr aus. Die Rede ist von Bilder und Videos, wo die intimsten Stellen nur noch ganz seicht verdeckt werden, der Konsument aber mit nur noch wenig Phantasie sich alles vorstellen kann. Nicht ohne Grund wird Instagram auch als „versexte“ Plattform gerne mal bezeichnet.

Wiederum andere stellen sich (gerne) tagtäglich und ihr (oftmals bizarres) Leben öffentlich zur Schau. Hunderte von den sog. „Instagram-Storys“ teilen sie mit ihren Fans oder auch Nicht-Fans, gerne genannt „Hater“ und besitzen so gut wie kaum noch Privatsphäre. Das auch gerne mal solch ein Schuss nach hinten losgehen kann, haben ebenfalls schon einige erleben müssen.

Instagram bietet vieles, sehr vieles, aber vor allem sehr viel Stoff für eine eigene Sendung. In „Timos Instagram-Kontrolle“ widmet sich Timo eben genau den zahlreichen Influencer, wie man sie auch gerne oberbegrifflich betiteln kann und schaut sich die einen und anderen „Instagram-Stars“ mal näher an. Das beinhaltet natürlich die klassischen Instagram-Storys, Live-Streams oder Postings.

| arena tv

Impressum   |   AGB  |   Datenschutzerklärung  |   Kontakt  |   Presse  |   Werben